Ehrungen

Chronik

 

 

Chronik

 

Am letzten Spieltag der Saison konnten bei den Herren drei Mannschaften gewinnen. Lediglich die „Zweite“ musste eine Niederlage hinnehmen. Alle vier Teams konnten sich jedoch in ihren Ligen gut behaupten. Anders sieht es dagegen bei den Damen aus. Lediglich die „Zweite“ erreichte ein gutes Saisonergebnis. Die beiden anderen Mannschaften bilden in ihren Klassen leider das Schlusslicht.

Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren mußte die erste Mannschaft eine Niederlage hinnehmen. Während bei den Damen auch die „Zweite“ verlor, konnten bei den Herren zwei Siege errungen werden.

Am vergangenen Wochenende verlor die erste Damenmannschaft ihr Heimspiel und muß sich damit wohl endgültig mit dem Abstieg abfinden. Im Vereinsinternen Duell gewann die „Zweite“ gegen die „Dritte“. Bei den Herren verloren die erste- und zweite Mannschaft, während die „Dritte“ und „Vierte“ überzeugende Siege feiern konnten.

 

Die erste Herrenmannschaft kam gegen den Tabellenführer aus Bobingen zu einem tollen Heimerfolg. Die „Zweite“ zeigte sich dagegen wieder einmal von ihrer schlechten Seite, während die vierte Mannschaft in Neuburg gewann. Bei den Damen musste die erste Mannschaft erst gar nicht antreten, da ihre Gegnerinnen aus Töging ihr Team zurückzogen und somit als erster Absteiger feststehen. Die „Zweite“ und „Dritte“ mussten Niederlagen hinnehmen.

 

Wieder einmal enttäuschte die erste Damenmannschaft und unterlag deutlich. Die „Zweite“ kam dagegen zu einem Auswärtssieg in Pöttmes, während das Team der „Dritten“ keine Chance gegen Edelshausen hatte. Bei den Herren konnte die erste Mannschaft ihre kleine Negativserie beenden und kam gegen den ESV Ingolstadt zu einem Heimsieg. Die zweite Mannschaft gewann ebenfalls zu Hause gegen den bisherigen Tabellenführer aus Oberstimm. Die „Vierte“ hatte dagegen in Stepperg das Nachsehen.

 

Der Auftakt ins neue Jahr ging für die Karlshulder Kegler klar daneben. Bei den Herren gab es keinen einzigen Sieg zu verzeichnen, während bei den Damen zumindest die zweite Mannschaft erfolgreich war.
 

Zum Abschluß des Kegeljahres 2012 konnten alle angetretenen Mannschaften Siege verbuchen. Dabei war vor allem der erste Auswärtssieg der ersten Damenmannschaft äußerst wichtig. Die erste Herrenmannschaft kam zu einem Auswärtserfolg bei Post SV Ingolstadt. Die "Dritte" erzielte den vierten Sieg in Folge und hat den Anschluß ans Mittelfeld hergestellt. Beim Heimsieg der zweiten Mannschaft gegen Burgheim sorgte Adolf Winzer mit außergewöhnlich starken 510 Holz für einen neuen 100-Schub Bahnrekord und gleichzeitig auch neuen Vereinsrekord.

 

Trotz einer ordentlichen Leistung kehrte die erste Damenmannschaft mit leeren Händen aus Weilheim zurück. Die "Dritte" verlor nach einer schwachen Leistung ihren Heimkampf gegen Friedrichshofen unnötig. Bei den Herren konnte nur die vierte Mannschaft ihren Wettkampf nicht gewinnen, alle übrigen Teams kamen zu Erfolgen.

Lediglich die dritte Herrenmannschaft konnte am vergangenen Wochenende gewinnen, alle übrigen Mannschaften mussten zum Teil deutliche Niederlagen hinnehmen.
 

 

Die erste Damenmannschaft hatte in ihrem Auswärtskampf wieder einmal keine Siegchance. Von Anfang an war die Mannschaft in Fürstenfeldbruck auf verlorenem Posten. Die zweite Damenmannschaft kam dagegen zu einem klaren Heimerfolg. Bei den Herren musste die „Erste“ gegen Fürstenfeldbruck eine klare Heimniederlage einstecken. Die übrigen drei Teams der Herren konnten erfreulicherweise Siege einfahren.
 

Wenig Grund zur Freude gab es am vergangenen Wochenende bei den Karlshulder Keglern. Bis auf die zweite Damenmannschaft und das vierte Team der Herren konnte keine Mannschaft ihren Wettkampf gewinnen. Besonders bitter war die knappe Heimniederlage der ersten Damenmannschaft  gegen das bisher punktlose Tabellenschlußlicht aus Töging.

 

 

Die erste Herrenmannschaft erzielte am vergangenen Wochenende gegen Pöttmes ihren vierten Sieg in Folge. Auch die zweite- und vierte Herrenmannschaft kamen zu Siegen. Im Damenbereich gab es für die „Erste“ erneut eine deutliche Niederlage, während es der dritten Mannschaft gelang ihren ersten Saisonsieg einzufahren.
 

 

Am vergangenen Wochenende standen nur zwei Spiele auf dem Programm. Dabei besiegte die erste Damenmannschaft nach tollem Kampf ihre Gegnerinnen aus Munningen und kam endlich zum ersten Saisonerfolg. Die dritte Damenmannschaft mußte dagegen eine Heimniederlage hinnehmen.
 

 

Die erste Damenmannschaft mußte im dritten Saisonspiel bereits die dritte Niederlage hinnehmen und auch für das dritte Team der Damen gab es im Heimkampf gegen DJK Ingolstadt nichts zu holen. Bei den Herren kam die erste Mannschaft zu einem deutlichen Heimsieg gegen Günzlhofen, während die „Dritte“ in Eitensheim ohne Siegchance war. Die A-Jugend der SG Kipfenberg/Karlshuld konnte am vergangenen Wochenende gleich zwei Siege erringen.